Future Wings
 
 
Willkommen > Geschichte

Geschichte


Im Zuge seiner langjährigen Geschäftstätigkeit als Gründer des Intralogistikunternehmens TGW hat Ludwig Szinicz immer wieder seine Rolle als Förderer und Mentor wahrgenommen. Er sah seine Verantwortung unter anderem darin, junge Menschen auf ihrem Lebensweg zu fördern und auch unabhängig von klassischen Beurteilungskriterien Begabungen und Talente zu erkennen und den nötigen Raum zur Weiterentwicklung zu bieten.

Nicht zuletzt aufgrund dieses Anliegens wurde im Jahr 2004 die TGW Future Privatstiftung mit dem Leitsatz "Mensch im Mittelpunkt – lernen und wachsen" ins Leben gerufen. Ludwig Szinicz schenkte dieser Stiftung 100 Prozent seiner Anteile an der TGW. Die TGW Future Privatstiftung entwickelt seither die TGW Gruppe als Industrieunternehmen weiter und zählt gleichzeitig die „Förderung von Lernen und Wachsen“ anhand gemeinnütziger Projekte auch außerhalb der TGW Gruppe zu ihren Hauptaufgaben.

Im November 2007 wurde die Future Wings Privatstiftung gegründet. Heute unterstützt sie die Projekte Sueniños und CAP.

Im Jahr 2014 wurde die Schule Morgen Privatstiftung – ebenfalls in Wels sesshaft – gegründet. Sie unterstützt die Projekte B.E.L. und MoMo-Monkey Motion.

Das 2017 initiierte Projekt GRANDE GARAGE wird von der TGW Future Privatstiftung mitfinanziert.

2017 verstarb Ludwig Szinicz.